Nachbarschaftsprojekt/Intervention auf der Germaniapromenade Britz-Neukölln

"Wenn wir in unsere Straße schlüpfen wie in ein begehbares Buch, was zeigt sie uns dann über Germania? Welche Erzählungen finden wir hier über die Menschen, die hier wohnen? In diesem Projekt suchen wir gemeinsam mit Nachbar*innen und Künstler*innen nach neuen Bedeutungen für unseren Straßennamen, Wünschen für die Nachbarschaft und zeitgemäßen Mythen. Alle sind zum Mitmachen eingeladen."

22.-25.9.2022

Das Programm gibt es hier.

 

Im Rahmen  des Projektes gibt es am 2.10.2022 zwischen 17-20 Uhr ein Straßenfest auf der Germaniapromenade.

Spielplatzfest

Stolperstein-Putz-Spaziergang

Auch in diesem Jahr beteiligt sich proNeubritz e.V. an den Berliner Freiwilligentagen mit einem Stolperstein-Putz-Spaziergang. 

 

Wann?

Donnerstag, den 15.09.2022, um 18:30 Uhr

 

Treffpunkt: U-Bahnstation Grenzallee, Ausgang Jahnstraße.

"Curry-Paule-Lauf" an der Neuköllner Zürich-Grundschule

Am Dienstag, dem 28. Juni um 10:00 Uhr ertönt endlich wieder der Startschuss zum „Curry-Paule-Lauf“ im Neuköllner Carl-Weder-Park.

An einem Tag viele kleine Feste rund um den Neuköllner Kranoldplatz

Am Freitag, den 24. Juni 2022 zwischen 15 und 18 Uhr stellen viele soziale Einrichtungen rund um den Neuköllner Kranoldplatz ihre Stühle und Bänke vor ihren Türen und laden zu Spiel, Spaß und Sport ein. Daneben gibt auch eine Kiez-Rallye zu den verschiedenen Stationen. Weitere Informationen gibt es unter www.proneubritz.de

DIE DICKE LINDA wird zur Musik-LINDA

Am 14. Mai startet die Session 2022 mit den Berliner Musikern Chris Harney, Sorcha Thompson und Baptiste Bonafini, am 11. Juni kommt der Welttournee-Radler Moritz Ecker, am 9. Juli Charlie and Friends, am 13. August hört ihr die mal traurigen, mal witzigen Songs des Mädchens aus Berlin und am 10. September kommt die TempelKreuzKöllner SaraBande. Wenn ihr, liebe Kreative, Handmaker und Kunstwerker dabei sein wollt, ist hier das Anmeldeformular.

 

Marktzeit: Sa 10 bis 16 Uhr 

Kaffeetrinken auf dem Kranoldplatz

Freitag, den 13. Mai 2022 von 15 bis 18 Uhr.

 

Veranstalter: Das Kranold-Weder-Netz (ein Zusammenschluß von sozialen Einrichtungen rund um den Kranoldplatz)

Flohmarkt auf dem Kranoldplatz

Ab Sonntag, dem 24. April bis 23. Oktober jeden zweiten Sonntag (im Zweiwochentakt) zwischen 11 und 17 Uhr.

 

Weitere Infos

"Pie Jesu" - Konzert mit Arisa Ishibashi und Mai Takeda

Am Samstag, 26. März findet das dritte Konzert der Reihe statt, in dem neben Arisa Ishibashi die Trompeterin Mai Takeda mitwirkt. Zur Aufführung gelangt ein abwechslungsreiches Programm aus Werken vom Frühbarock bis zur Spätromantik. Ein Höhepunkt sicherlich dabei – und passend zur Passions- und Kriegszeit – eine Bearbeitung des ‚Pie Jesu‘ aus dem Requiem von Gabriel Fauré für Trompete und Orgel. 

 

Konzert für Orgel und Trompete

Samstag, 26. März 2022, 18 Uhr

Philipp-Melanchthon-Kirche Neukölln

Kranoldstraße 16, 12051 Berlin

 

Der Eintritt ist frei, um Spenden zur Modernisierung der Orgel wird gebeten.

Vorankündigung

Das Kranold-Weder-Netz veranstaltet am Freitag, den 13. Mai 2022 zwischen 15 und 18 Uhr ein Kaffeetrinken auf dem Kranoldplatz.

 

Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr, findet am Freitag, den 24. Juni 2022 zwischen 15 und 18 Uhr ein weiteres dezentrales Kiezfest statt. Neben Spiel, Spaß, Sport und Infos gibt es auch wieder eine Kiez-Rallye. 

Drei neue Stolpersteine für NS-Verfolgte

Am 18. Februar werden drei Stolpersteine vor dem Haus an der Andreasberger Straße 9 in Neukölln verlegt.

Die drei Stolpersteine erinnern an Ruth Fischer, ihren Sohn Friedrich Gerhart Friedländer und ihren Partner Arkadi Maslow. Die Verlegung beginnt um 12 Uhr. Weiter ...

Mitmachen beim IHEK-Workshop für die Nachbarschaft!

Es wird ein neues Integriertes Handlungs- und Entwicklungskonzept, kurz IHEK, erarbeitet. Das IHEK ist die Arbeitsgrundlage für die nächsten drei Jahre für das Quartiersmanagementgebiet Glasower Straße.

 

Wer sich beteiligen möchte, kann an den zwei Online-Workshops teilnehmen. Der erste Workshop findet am 7. Februar 2022, 16.30 bis 19 Uhr, als Videokonferenz statt. Handlungsfelder sind Integration und Nachbarschaft, Bildung und Beteiligung, Vernetzung und Kooperation von Partnern. Den zweiten Workshop gibt es am 8. Februar, 16.30 bis 19 Uhr, ebenfalls als Videokonferenz. Die Handlungsfelder sind dann Öffentlicher Raum, Gesundheit und Bewegung und noch einmal Beteiligung, Vernetzung und Kooperation von Partnern.

 

Bitte melden Sie sich per E-Mail oder per Telefon unter 030-92 36 80 48. Fragen dazu beantwortet das QM-Team gerne.

Es wird ein neuer Quartiersrat gewählt

Die Wahl des Quartiersrats des Quartiersmanagements Glasower Straße wird vom 1. bis 3. Dezember 2021 sowohl im Gartenhof des QM-Büros an der Juliusstraße 41a als auch online stattfinden. Weitere Infos gibt es hier.

Weihnachtsmarkt auf dem Kranoldplatz

Die Weihnachtsedition der DICKEN LINDA, sie weckt am Samstag, den 11.12. von 10 bis 18 Uhr Vorfreude aufs Fest. Wenn es nach Wildgoulasch in Preiselbeer-Sauce schnuppert, der Punsch-Topf dampft und der Waffelduft in die Nase steigt, dann ist es wieder soweit: Es weihnachtet auf dem Neuköllner Kranoldplatz. Wer am dritten Adventssamstag hierherkommt, wird von mehr als 30 geschmückten Ständen empfangen. Darunter auch Künstler und Handwerker aus Berlin und Brandenburg mit ihren Unikaten: Weiche Schafsfelle, besondere Weihnachtskarten, handgefertigte Schmuckstücke, upgecycelte Lampen, Neuköllner Keramik – es gibt vieles zu entdecken.

„Beschaulich ist es hier im Kiez rund um den Kranoldplatz. Und wenn dann noch die Stände weihnachtlich funkeln, glaubt man gar nicht, im trubeligen Neukölln zu sein“, gerät Nikolaus Fink ins Schwärmen. Der Inhaber von diemarktplaner organisiert den Weihnachtsmarkt und bringt vor allem kleine Produzenten aus Berlin und Brandenburg auf diese besondere Ausgabe der DICKEN LINDA.

 

„In Ruhe stöbern, Geschenke finden, lecker essen und zwischendurch an der Feuerschale wärmen - den Zauber dieses besonderen weihnachtlichen Wochenmarkts kann kein Onlineshop ersetzen“, findet Fink. Ein Paradies für Hobbyköche ist der Markt in seinen Augen noch dazu – den Stammhändlern der DICKEN LINDA sei Dank. Denn hier gibt’s von Bergkäse über frische Forellen bis hin zu Wintergemüse und Wilddelikatessen alles, was es für das Adventsmenü braucht.

 

Interessierte Händler, die Lust haben bei der Weihnachtsausgabe der DICKEN LINDA dabei zu sein, finden alle Informationen auf

www.diemarktplaner.de/die-dicke-linda.

Mitstreiter gesucht

Ein lebenswerten Kranoldkiez für alle Menschen. Um das zu erreichen soll der Durchgangsverkehr reduziert und aus dem Kiez verlagert werden.

.

Wir stehen noch ganz am Anfang unseres Weges zum Kranold-Kiezblock. Darum ist jede Hilfe und Unterstützung willkommen.

 

Mehr Infos gibt es hier und hier.

Quartiersrat im Quartiersmanagement Glasower Strasse

Für den Quartiersrat im Quartiersmanagement Glasower Strasse werden Bewohnerinnen und Bewohner gesucht, die aktiv an der Entwicklung des Quartiers mitarbeiten möchten. Weitere Infos gibt es hier.

Der Quartiersrat wird erstmals zum 31.12.21 gewählt.

9 Feste an einem Tag und das in Neubritz!

Wann? Am Freitag, den 1. Oktober 2021 zwischen 15-19 Uhr.

 

Beim ersten dezentralen Sommerfest gibt es ein buntes Kinderprogramm und eine Kiez-Rallye. 

 

Mit dabei sind

 

Familienzentrum Vielfalt

Silbersteinstraße 129

Malwand nach Arno Stern

 

Furkan e.V.

Glasower Straße 41

3-Stufen Challenge

 

Haus der Familie

Glasower Straße 53

Dosenwerfen

 

Jugendberatungshaus Neukölln

Glasower Straße 18

Berufequiz

 

Kid's im Dialog gGmbH

Delbrückstraße 54

Photo Voice Ausstellung

 

Kinder- und Jugendhaus St. Josef

Delbrückstraße 44

Torwandschießen

 

Kindertreff Delbrücke

Delbrückstraße 15

Bastelangebot und Quiz

 

Kinderschutz-Zentrum

Juliusstraße 41

Erbsenhämmern

 

MischMit (Nachbarschaftsheim Neukölln)

Glasower Straße 67

Spiele zu Demokratie und Beteiligung

 

proNeubritz e.V.

Glasower Straße 67

Glücksrad, Quiz

 

QM-Glasower Straße

Juliusstraße 41a

Informationsangebot

 

Der Eintritt ist frei!

 

Veranstalter: proNeubritz e.V. in Zusammenarbeit mit dem Nachbarschaftsheim Neukölln und dem Kranold-Weder-Netz

 

Tausch und Sperrmüllmarkt am Kranoldplastz

Kostenfreier Sperrmüllmarkt am Freitag, 17.09.2021 von 14 - 18 Uhr. 

Bringt mit, was ihr nicht mehr benötigt. Bitte keine Bauabfälle, Autoreifen, Batterien und Schadstoffe (Farben, Lacke).

Die BSR wird vor Ort sein, um alles Nicht-Verwertbare zu entsorgen. Ab 17.30 Uhr wird der Platz aufgeräumt.

Jugendclub Underworld / Kleiner Fratz GmbH (FT), Glasower Straße 18

Sommerferienprogramm für 12- bis 18- Jährige:

 

Montags und freitags, offene Angebote von 15 bis 20 Uhr. 

Jeden Dienstag, von 17 bis 20 Uhr Jungentag,

jeden Donnerstag von 17.30 bis 20 Uhr Mädchentag mit diversen Bastelangeboten.

Spielmobil Neukölln

In den Ferien macht das Spielmobil samstags von 12 bis 17 Uhr im Carl-Weder Park (Höhe Bürger-/Bendastraße) Station.

Ihre Ideen sind gefragt!

Sie planen ein Hoffest und brauchen noch Farbe für das Kinderschminken? Sie möchten eine Pflanzaktion starten und Ihnen fehlen noch Gartengeräte? Ihre Kitagruppe ist voller Bewegungsdrang und Sie benötigen unbedingt neues Spielzeug? Dann stellen Sie einen Antrag für Mittel aus dem Aktionsfonds. Er fördert kleinere Aktionen, die sich schnell umsetzen lassen, mit bis zu 1.500 € pro Aktion. 

Weiter ...

Da tut sich was ...

Neukölln wie es einmal war

Zu einem Online-Fotovortrag laden die „Freunde Neuköllns“ für Freitag, den 28. Mai um 18.00 Uhr ein. Stefan Butt, Leiter des „Archivs im Böhmischen Dorf“ präsentiert historische Fotos. Gezeigt werden Aufnahmen vom Böhmischen Dorf und anderen Teilen Neuköllns vom Ende des 19. Jahrhunderts und aus der Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg.

Interessierte melden sich zwecks Zugangscode bitte beim Vorsitzenden Bertil Wewer an.

Berliner Festival "48 Stunden Neukölln" wieder vor Ort

Nach der Corona-Zwangspause gibt es dieses Jahr beim Berliner Festival «48 Stunden Neukölln» wieder Kunst vor Ort zu sehen. 2020 war das Festival überwiegend digital. Diesmal ist vom 18. bis 20. Juni eine hybride Ausgabe unter den geltenden Pandemie-Regeln und «mit viel frischer Luft» vorgesehen.

Weiter ...

Festival "Offenes Neukölln": Programm ist da

Das Festival für ein offenes und solidarisches Neukölln findet vom 4. bis zum 6. Juni 2021 statt. Über 90 Veranstaltungen stehen auf dem Programm, die meisten sollen online stattfinden. 

Das Programm gibt es hier.

Gemeinde überträgt am 17. Mai Livestream aus der Philipp-Melanchthon-Kirche

Die Kirchengemeinde Fürbitt-Melanchthon ehrt Udo Lindenberg, der am 17. Mai 75 Jahre alt wird, mit der Veranstaltung „Luther & Lindenberg. Zwei Deutsche für ein Halleluja“

Weiter ...

 

Zum Livestream kommt man am 17. Mai auf der Internetseite der Gemeinde unter evangelisch-neukoelln.de.

Ihre Stimme für Süd-Neukölln

Viele Vorschläge für den nächsten Bezirkshaushalt wurden auf der Beteiligungsplattform mein.berlin.de abgegeben. Seit dem 26.04.2021 können jetzt alle Neuköllner:innen abstimmen, welche der Themen vom Bezirksamt geprüft und in der BVV abgestimmt werden sollen.

 

In Buckow hat die AG Für Ein Schönes Buckow die Projektidee Reparatur-Café eingestellt: https://mein.berlin.de/budgeting/2021-11621/ - wenn diese Idee Erfolg hat, haben alle Britzer:innen eine Oase der Nachhaltigkeit als neues Ausflugsziel!

 

Für Britz selbst wurde zum Beispiel vorgeschlagen, eine sichere Fußgänger-Überquerung der Blaschkoallee auf der Höhe der Riesestraße zu schaffen: https://mein.berlin.de/budgeting/2021-10149/ und die Alte Späthbrücke für den Fuß- und Fahrradverkehr wieder zu öffnen: https://mein.berlin.de/budgeting/2021-11562/ - auch hier können Sie also Ihre Stimme für die Entschleunigung abgeben.

 

Das Team des Nachbarschaftsbüro Britz freut sich außerdem über Themenvorschläge zum nächsten Nachbarschaftsforum: https://mein.berlin.de/projekte/benn-nachbarschaftsforum-in-britz/

Putzaktion

Die SPD Abteilung Neukölln-Mitte hält auch in Zeiten der Coronakrise die Erinnerung an die Befreiung vom Faschismus wach und beteiligt sich am 8. Mai an der landesweiten, von der Berliner SPD initiierten Putzaktion von Stolpersteinen. Sie möchten damit an die Opfer des Naziterrors erinnern und ihr Gedenken wachhalten.

 

Treffpunkt für die Putzaktion am 8. Mai 2021 um 11 Uhr ist das Bürgerbüro der Abgeordneten Derya Caglar, Bendastraße 11c.

 

NK Flohmarkt auf dem Kranoldplatz

Der NK Flohmarkt findet zwischen Mai und Oktober jeden zweiten Sonntag jeweils von 11:00 bis 17:00 Uhr auf dem Kranoldplatz statt. Der Kauf von Ständen für den Eröffnungsmarkt am 23.05. muss leider verschoben werden, bis der Inzidenzwert in Neukölln auf ein akzeptables Niveau sinkt.

Virtuelle Kiez-Tour

Anlässlich des 50. Tages der Städtebauförderung sowie 76 Jahren Kriegsende gibt es eine zur virtuellen Kiez-Tour und Plakat-Ausstellung.

Die Veranstaltung steht unter dem Motto „Bewegtes Britz“ und gibt Einblick in die Geschichten und Orte der Widerständigkeit und des Engagements in unserem Stadtteil.

Zu Gast im virtuellen Gespräch ist Helga Schönfeldt, die das Kriegsende in der Hufeisensiedlung selbst miterlebt hat. Außerdem erzählt Rolf Reicht aus der Geschichte der Krugpfuhlsiedlung. Das Team des Nachbarschaftsbüros berichtet über historisches und gegenwärtiges Engagement.

Termin: Samstag, 8. Mai 2021, 14 bis 15.30 Uhr. Wir bitten um Anmeldung unter benn-britz@stephanus.org oder 0151-4066 4748, Sie erhalten dann einen Teilnahme-Link per Email.

 

Auf dem Hufeisenvorplatz, Fritz-Reuter-Allee 46/48, können Sie am gleichen Nachmittag, zwischen 13 und 17 Uhr dokumentarische Plakate anschauen: Die Initiative „Hufeisern gegen Rechts“ informiert über das Schicksal der in Britz eingesetzten Zwangsarbeiter:innen des Nazi-Regimes.

 

Es wird darum gebeten, hierbei die bekannten Infektionsschutz-Regeln einzuhalten (insbesondere das Tragen einer FFP2- oder KN95-Maske) und zu anderen Besucher:innen min. 1,5m Abstand zu wahren.

 

Aktionsfondsjury: Stimmen Sie ab!

Das QM-Team sucht aktuell Mitgliederinnen und Mitglieder für die Aktionsfondsjury. Alle Anwohnerinnen und Anwohner aus der Nachbarschaft haben die Möglichkeit in diesem Beteiligungsgremium mitzumachen und mitzuentscheiden was in ihrem Kiez passiert. (Bewerbungen konnten bis zum 7. April direkt beim QM-Team Glasower Straße eingereicht werden.)

Die Wahl findet digital bis zum 29. April 2021 statt. Das Ergebnis der Wahl wird am 30. April auf der QM-Webseite veröffentlicht.

 

Das QM-Team ist pandemiebedingt vorerst über die E-Mailadresse

qm-glasowerstrasse@morethanshelters.org

und telefonisch unter 030 92368048 zu erreichen.

"Ostern in Minecraft"

Philipp-Melanchthon-Kirche, Kinder-Etage, Kranoldstraße 16

 

Gottesdienst zum Ostersonntag mit dem Minecraft-Team der "von Cansteinschen Bibelgesellschaft"

 

4. April 2021, 15/18 Uhr

5. April 2021,  11 Uhr

 

Anmeldung erforderlich unter https://bwurl.de/16ct

Ein neues QM im Herzen von Neu-Britz

Im Januar 2021 ist das neue Quartiersmanagement (QM) Glasower Straße in Neukölln-Britz gestartet. Das QM-Team hat Räumlichkeiten in der Juliusstraße 41a bezogen und freut sich nun die Nachbarschaft kennenzulernen. 

 

Daniel Kerber, Selin Nehring und Desislava Blumenthal bilden das neue Team des QM Glasower Straße. Sie arbeiten als Quartiersmanager*innen eng mit Anwohner*innen, Vertreter*innen lokaler Einrichtungen, privatwirtschaftlich angesiedelten Interessensgruppen im Gebiet sowie Fachämtern des Bezirksamts Neukölln zusammen. 

„Wir sind da und hören zu, was uns unterschiedlichste Menschen aus der Nachbarschaft erzählen. Ihre Geschichten, ihr Wissen und ihr Engagement als Bewohnerinnen und Bewohner, stellen die Grundlagen für Ko-Kreation im Kiez dar. Das heißt wir möchten gemeinsam mit der Nachbarschaft durch Projekte und Aktionen den Kiez gestalten und freuen uns über jede Kontaktaufnahme“, so das QM-Team.

 

Aktionen und Termine

Das QM-Team sucht aktuell Mitglieder*innen für die Aktionsfondsjury. Alle Anwohner*innen aus der Nachbarschaft haben die Möglichkeit in diesem Beteiligungsgremium mitzumachen und mitzuentscheiden was in ihrem Kiez passiert. Bewerbungen können bis zum 7. April direkt beim QM-Team Glasower Straße eingereicht werden. Die Wahl findet digital vom 19.-25. April statt. Es gibt auch die Möglichkeit am 23. April zwischen 16 und 19 Uhr im vor-Ort Büro in der Juliusstraße 41a zu wählen. An diesem Tag feiert das QM-Team seine Büroeinweihung und lädt alle Bewohner*innen dazu ein, mitzufeiern. Eine Teilnahme ist pandemiebedingt nur mit vorheriger Anmeldung bis 15. April möglich.

Das Ergebnis der Wahl wird am 30. April auf der QM-Webseite veröffentlicht. Mehr Informationen zum QM-Gebiet, den Veranstaltungen, zu dem Thema Aktionsfondsjury und der Wahl sind ab dem 31. April 2021 auf www.qm-glasower-strasse.de zu finden. Das QM-Team ist pandemiebedingt vorerst über die

E-Mailadresse

qm-glasowerstrasse@morethanshelters.org

und telefonisch unter 030 92368048 zu erreichen. 

Bebauungsplan 8-19b-1 liegt zur Öffentlichkeitsbeteiligung aus (Ringbahnhöfe)

Im Rathaus Neukölln liegt ein Bebauungsplanentwurf aus, der im Rahmen der Öffentlichkeitsbeteiligung gemäß § 3 Abs. 2 des Baugesetzbuchs im Fachbereich Stadtplanung vom 9.3.2021 bis einschließlich 12.4.2021 eingesehen werden kann. Weiter ...

Stolpersteinverlegung in Neukölln

Am Dienstag, den 23. März 2021, werden zwischen 14:35 Uhr bis 15:25 Uhr vier Stolpersteine ins Straßenpflaster von Neukölln eingelassen. Ein Stein wird in der Weserstraße 85 verlegt und drei Steine in der Sonnenallee 174.

Die "Wasserlandschaft" auf dem Kranoldplatz

Das Skulpturenensemble auf dem Kranoldplatz besteht aus sechs Objekten, die formal harmonieren und die alle aus dem gleichen grau geäderten Marmor gefertigt wurden. Im Zentrum steht der „Wasserstein“, eine im Wesentlichen aus vier flachen Quadern gebildete Skulptur, die die Form einer vierstufigen flachen und langen Treppe hat. Weiter ...

Neubritz ist nun QM -Gebiet

Unter Beteiligung der Bezirke wurden seit 2018 Gebiete mit besonderen städtebaulichen und sozialräumlichen Handlungsbedarfen identifiziert und auf ihre Eignung für ein Quartiersmanagement untersucht.
Der Senat von Berlin hat in seiner Sitzung am 14. Januar 2020 auf Vorlage der Senatorin für Stadtentwicklung und Wohnen, Katrin Lompscher, die Aufnahme des Quartiers Glasower Straße mit Silbersteinstraße und Buschkrugallee Nord in die Förderkulisse des Programms Sozialer Zusammenhalt (bis 2019 Soziale Stadt) beschlossen.
Das Quartiersmanagement Glasower Straße ist nun an den Start gegangen.
Die QM-Webseite www.qm-glasower-strasse.de ist in Arbeit.

Orgelkonzert

mit Werken J.S. Bach, F. Bridge, L. Vierne u.a.

5. September 2020, 18 Uhr

Philipp-Melanchthon-Kirche

Kranoldstraße 16

Stolperstein-Führung durch Neubritz

Im Rahmen der Berliner Freiwilligentage führt proNeubritz e.V. am Mittwoch, den 16.09.2020 ab 19 Uhr eine Stolperstein-Führung durch.

Treffpunkt ist der U-Bahnhof Grenzallee, Ausgang Buschkrugallee.

Offene Eltern-Kind-Gruppe

(0-3 J.) Jeden Donnerstag 16-17.30 Uhr

Philipp-Melanchthon-Kirche,

Kinder-Etage

Kranoldstraße 16

 

Anmeldung erforderlich

Tel.: 0175-342 46 75

Weitere Infos gibt es hier.

 

Aufruf des Bezirksamts Neukölln

Sie können bis zum 31. Januar 2021 ihre Vorschläge für Standorte weiterer Fahrradbügel möglichst mit Foto und einer kurzen Erläuterung zum Standort an das zuständige Straßen- und Grünflächenamt mailen: radverkehr@bezirksamt-neukoelln.de. Weitere Informationen sowie ein Anmeldebogen sind auch in der Rubrik „Radverkehrsmaßnahmen“ auf der Homepage des Bezirksamts Neukölln veröffentlicht: https://www.berlin.de/ba-neukoelln/politik-und-verwaltung/aemter/strassen-und-gruenflaechenamt/strassen-und-verwaltung/artikel.756779.php

Herbstfest der August-Heyn-Gartenarbeitsschule Neukölln

Sa., 05.09.,13 – 18 Uhr

Fritz-Reuter-Allee 121 | 12359 Berlin

Wie immer werden Produkte der Gartenarbeitsschule zum Kauf angeboten, es gibt Bratwurst und Kuchen, die Tombola und Corona-taugliche Spielmöglichkeiten für die Kinder.

Weitere Infos unter: https://www.ahgasn.de/willkommen/

 

100-Jahr-Feier der August-Heyn-Gartenarbeitsschule Neukölln

Fr., 04.09., 15 – 18 Uhr

Fritz-Reuter-Allee 121 | 12359 Berlin

 

Gefeiert wird das 100-jähriges Bestehen der Gartenarbeitsschule mit vielen Mit-Mach-Angeboten und den Auftritten des Chors der Musikschule Neukölln und des Big Band Jazz Orchesters.

Weitere Infos unter: https://www.ahgasn.de/willkommen/

Party im Bunker

"Vierhändig und vierfüßig"

Orgelkonzert mit Werken von J.G. Albrechtsberger, J.S. Bach, C. Saint-Saens, M. Ravel u.a.

 

15. Februar, 18 Uhr

Philipp-Melanchton-Kirche, Kranoldplatz 16

Adventskonzert

... für Chor und Orchester, Werke von Telemann, Homilius u.a.

 

21. Dezember 2019, 18 Uhr

Philipp-Melanchton-Kirche, Kranoldstraße 16

Dieselfahrverbote auf Straßen in Neukölln und Mitte kommen

Mit mehrmonatiger Verzögerung treten die ersten Durchfahrverbote für Dieselfahrzeuge auf Berlins Straßen in der kommenden Woche in Kraft. Am Montag sollen die ersten Schilder in der Neuköllner Silbersteinstraße zwischen Hermannstraße und Karl-Marx-Straße aufgehängt werden, teilte der Bezirk am Donnerstag mit.
Weiter ...

DIE DICKE LINDA Weihnachtsmarkt:

Juhuuu, es gibt ihn auch 2019 wieder: Am 14.12. von 10 bis 18 Uhr bringt der DICKE LINDA Weihnachtsmarkt den Kranoldplatz zum Funkeln.

Ihr könnt euch mit regionalen Zutaten für die Adventszeit eindecken, handgemachte Geschenke finden und euch am Glühwein wärmen.

Weiter ...

St. Martinsumzug mit der Kranoldökumene

Montag, 11. November 2019

 

Laternenumzug mit echtem Pferd, Kinderpunsch und Martinshörnchen auf dem Kranoldplatz

 

Beginn: 17 Uhr, St. Eduard, Kranoldstr. 23

Lautstarker Protest vor dem Hort der Zürich Grundschule

Rund 120 Kinder aus vielen Herkunftsländern, unter ihnen auch acht Mädchen und Jungen aus einer Flüchtlingsunterkunft in der Nachbarschaft, betreut der Träger Kleiner Fratz im Hort der Zürich Grundschule in Britz. Zehn Jahre lang arbeitete die Einrichtung zuverlässig und zu aller Zufriedenheit. Doch seitdem die Rektorin Heike Esterle vor einem halben Jahr ihr Amt angetreten hat, ist die Atmosphäre zwischen den Beschäftigten des Trägers und der neuen Schulleiterin sichtlich angespannt. 

Weiter ...

Zusammen in Britz - Herbstangebot am Kulturbunker

Spielen, Musik und Bastelaktionen mit Kiez-Rally

Donnerstag, den 26.09.2019
Dienstag, den 08.10.2019

Donnerstag, den 10.10.2019 und 17.10.2019

 

14:30 Uhr - 17:00 Uhr

Rungiusstraße 19

 

Teilnahme ist kostenlos

9. Familiennacht 2019

... am Samstag, 28. September 2020

 

Veranstaltungen in Britz:

Der Jugendclub Feuerwache, Hannemannstr. 74 veranstaltet von 15-19 Uhr einen Kinderflohmarkt & Babybasar. Im Anschluss ab ca. 20 Uhr findet unsere Karaoke- und Dancingparty statt. Wer mutig ist, darf seinen eigenen Song auf der Bühne vortragen. Außerdem besteht die Möglichkeit unsere offenen Angebote wie Ton- und Tanzstudio sowie unser Schrauberwerkstatt kennenzulernen. Das benachbarte Kinderclubhaus Sternschnuppe, Hannemannstr. 64, veranstaltet von 16-20 Uhr Sport- und Spielangebote für Kinder. Es wird auch Kaffee und Kuchen für die Familien geben. Weitere Infos gibt es hier.

"Familienpunkt-Familiennacht für starke Kinder": Der Familienpunkt in der Jahnstraße 26, lädt von 17:00 bis 20:00 Uhr Familien, Eltern und Kinder ein zu drei Stunden mit Lagerfeuer und Speisen, einer Geschichte und Kreativem und einem offenen Beisammen-Sein. Weitere Hinweise: Sehr gern können Sie etwas zum Familien-Buffet beitragen - einfach etwas mitbringen, was sie selbst auch gern essen. Anmeldung nicht erforderlich. Weitere Infos gibt es hier.    

Neues Wahlkreisbüro

Das Wahlkreisbüro von Derya Çağlar in der Benderstraße 11c hat ab den 19. August 2019 geöffnet.

NK Flohmarkt

Seit dem 9. Juni 2019 gibt es auf dem Kranoldplatz einen neuen Flohmarkt auf dem es hauptsächlich Klamotten gibt.

 

Der Flohmarkt findet alle zwei Wochen sonntags statt. Der nächste Termin ist der 18. August 2019.

 

Mehrere Auseinandersetzungen in Britz

In und im Umfeld der Wederstraße in Britz gerieten am Freitagabend immer wieder Personen in Streit und es kam auch später im Beisein der Berliner Polizei zu mehreren körperlichen Auseinandersetzungen zwischen kleineren Gruppen. Gegen 19.40 Uhr wurde die Polizei in die Wederstraße alarmiert, weil es dort zu einer Schlägerei gekommen sein sollte.

Weiter ...

Kriminacht

... mit Musik, Kerzenlicht und Rotwein

 

Andrea Heuer liest am 15. Juni 2019, 20:30 Uhr

in der Philipp-Melanchton-Kirche, Kranoldstraße 16.

 

Neubritzer Nachrichten 2019

Ausstellungseröffnung: "IN GUTEN HÄNDEN. Handwerk in Neukölln"

Museum Neukölln
Freitag, den 10 Mai 2019 um 19 Uhr.

Fête de la Musique

ProNeubritz e.V. und der 44er Motorcycle Club Berlin e.V. werden in Zusammenarbeit mit dem Nachbarschaftsheim Neukölln Bühnenpartner bei der Fête de la Musique für den Bühnenstandort "Kulturbunker" in der Rungiusstraße 19,

die am Freitag, den 21. Juni 2019
stattfindet.

 

Das Fest geht auf die Initiative von Jack Lang zurück, als er französischer Kulturminister war. Die regionale Musikszene sollte motiviert werden, im öffentlichen Raum honorarfrei aufzutreten. Am 21. Juni 1982 fand das Fest mit seiner musikalischen Vielfalt das erste Mal in Paris zur Sommersonnenwende und damit zum kalendarischen Sommeranfang statt.

Mittlerweile nehmen mehr als 540 Städte weltweit, davon über 300 Städte in Europa an dem Fest teil. Deutschlandweit sind es mehr als 50 Städte. Seit 1995 gibt es das Fest auch in Berlin. Am 21. Juni 2019 beteiligen sich Musiker auf knapp 100 Bühnen und in vielen Straßen in der ganzen Stadt an der Fête de la Musique, so das die Stadt voller Musik und Klänge den Sommeranfang begehen kann.

Auch in Neubritz kann diese Jahr auf und im Kulturbunker in der Rungiusstraße 19 mitgefeiert werden. Der Stadtteilverein proNeubritz e.V. und der 44er Motorcycle Club Berlin e.V., der im Bunker seinen Vereinsraum hat, haben sich in Kooperation mit dem Nachbarschaftsheim Neukölln bereit erklärt, die Bühnenpartnerschaft für den Kulturbunker zu übernehmen.

Drei Berliner Gruppen haben zugesagt.

Die Band StrawFire mit akustischen Klängen im Bereich Folk, Bluesrock und Country macht um 18 Uhr den Anfang auf dem Kulturbunker. Das sind Andrea und Nikoleta Gesang, Kerstin an der Gitarre, Gerd Gesang und an Gitarre, Banjo, Mandoline, Thomas Gesang und am Bass und Detlef auf dem Cajón.

Die heute sechsköpfige Band spielt gecoverte Lieblingssongs und ging einst als Akustikprojekt aus der Rockband "The Cool Tubes" hervor. Der Kreis um die heutigen drei „Cool-Tuber“ Gerd (Gesang, Gitarre), Thomas (Bass, Gesang) und Detlef (Schlagzeug) erweiterte sich um weitere (und wechselnde) Musiker aus dem Familien-, Freundes- und Bekanntenkreis. So haben z. B. die Sängerinnen Andrea und Nikoleta eine gemeinsame Gospelchor-Vergangenheit. Neuzugang Kerstin komplettiert die Band mit ihrer Gitarre.


Der Name Straw Fire entstand übrigens aus der Tatsache, dass sich der Probenraum der Band in der oberen Etage des ehemaligen, historischen Pferdebahnhofes Wedding befindet, welche einst ein Strohlager war.

Um 19:30 Uhr geht es weiter mit dem Akustik-Duo Twenty:Thirteen, Annett Glosse und Mike Kewitz. Mike ist  seit über 10 Jahre als Musiker tätig und gab mit seiner eigenen Band Flyin’High zwischen 60 und 90 Konzerte im Jahr. Als Annett Glosse auf seiner OpenStage Bühne im Altstadtkeller in König Wusterhausen auftrat, war er sofort von der Sängerin angetan. Seit Januar 2018 tourt das Duo mit den charakteristische Stimmen, die unterschiedlicher nicht sein könnten und ihren Gitarren durch die Berliner Clubs. Sie schaffen eine Atmosphäre die ihres gleichen sucht und wenn ein Hauch von Jonny Cash in der Luft liegt, dann kann das Publikum Träumen, Fühlen und natürlich Mitklatschen.

Die dritte Band nennt sich Go - On und spielt ab 21 Uhr im Vereinsraum der 44er MC im Kulturbunker. Es ist eine Amateurband, die vor allem Spaß am gemeinsamen musizieren hat. Regina und Tom singen und spielen Gitarre, auch Thorsten singt mit, spielt aber Bass und Werner sitzt am Schlagzeug. Die Coverband spielt überwiegend rockige Songs so von Kid Rock, CCR, Billy Idol, Dolly Parton, Gotthard, Pink, Westernhagen ivm.

 

Bühnenprogramm:

 

18:00 Uhr
StrawFire (Country, Folk)

 

19:00 Uhr Flashmob

19:30 Uhr
Twenty:Thirteen (Akustik - rock - pop)

20:30 Uhr

StrawFire (Country, Folk)

Ab 21 Uhr

geht es weiter im Kulturbunker (keine Hunde erlaubt)
mit der Coverband Go-On.

Passionskonzert: "Stabat mater"

 ... von Giovanni Pergolesi, 23. März, 18 Uhr

Philipp-Melanchthon-Kirche, Kranoldstarße 16

Musik, Markt & Möhren: Berliner Bands spielen für DIE DICKE LINDA

Auf dem Regionalmarkt DIE DICKE LINDA gibt es immer samstags von 10 bis 16 Uhr Gemüse, Käse und Co.

 

Die Markttage mit Live-Musik haben folgende Termine:

 

13.04. - Moritz Ecker spielt erfrischenden „Jingle Jangle Folk“
11.05. - Ares und Charlie bereichern mit Gitarre und Gesang die LINDA
08.06. - SaraBande haben Weltmusik auf Lager
13.07. - Proud Fouls bringen heiteren Country-Sound mit
10.08. - Duo Cinema kredenzen Filmmusik auf neue Art
14.09. - wer hier singt, steht bald fest

 

Für Händler: Wer Lust hat, bei den Spezialausgaben dabei zu sein, kann Infos und Konditionen auf www.dicke-linda-markt.de oder www.diemarktplaner.de finden.

Ort: Kranoldplatz, 12051 Berlin-Neukölln
5-10 Minuten fußläufig von S+U Hermannstraße bzw. S+U Neukölln

Coverband Go-On

am 30.03.2019 ab 20 Uhr im Bunker bei den 44er MC, Rungiusstraße 19!

Eintritt frei!

Orgel plus ...

Robert Würz (Saxophon, Flöte), Arisa Ishibashi (Orgel, Klavier): mit Werke von Faure, Rachmaninov, Piazzola u.a.

 

26. Januar 2019, 17 Uhr

Philipp-Melanchthon-Kirche, Kranodstraße 16

Kein Platz für dein Fahrrad? Jetzt Wunsch-Standorte für neue Fahrradbügel melden!

Vorschläge für Standorte von Fahrradbügeln können bis zum 31.01.2019 beim Straßen- und Grünflächenamt eingereicht werden.

Weiter ...

Einladung

Hommage an Holger Münzer

Die Kulturstiftung Schloss Britz präsentiert zum 80. Geburtstag von Holger Münzer eine Hommage an diesen außergewöhnlichen Künstler. Dabei werden Werke des Sängers, Komponisten, Multiinstrumentalisten, Schauspieler und Rhetoriker Münzer aufgeführt.

Weiter ...

Jugendliche und junge Erwachsene für ein Theaterprojekt gesucht! (Thema: Umgang mit Konflikten)

Ihr habt Lust auf Theaterspiel, dann macht mit in unserem Theaterprojekt. Mit/ohne Theatererfahrung, Jugendliche aller Kulturen sind herzlich willkommen. Wir gestalten das Stück gemeinsam mit Toleranz, Spaß und Kreativität.

Die nächsten Probetermine: 03.01 (Donnerstag), 04.01 (Freitag), 07.01 (Montag) und 14.01 (Montag), jeweils von 16.00 – 18.00 Uhr. Generalprobe: 17.01 (Donnerstag) um 16.00 Uhr
Aufführung: 17.01 (Donnerstag) um 17.30 Uhr

Probenort und Aufführung: Jugendclub Feuerwache in Hannemannstraße 74 - 12347 Berlin Neukölln. Telp.: (030) 62001655

Anmeldung: tikiju@posteo.de. Oder einfach direkt in die Proben kommen.
Wir freuen uns auf euch!!!

 

In Zusamenarbeit mit

TIKIJU (Theaterimprovisation mit Kindern und Jugendlichen), Berlin

Jugendclub Feuerwache, Berlin-Britz

Südstadt e.V., Berlin

Tumult auf dem Markt

Eine Theaterproduktion von TIKIJU (Theaterimprovisation mit Kindern und Jugendlichen). Regieassistenz: Marianne Klute - Regie: Boboy Simanjuntak

Auf dem Markt ist viel los. Verkäuferinnen preisen ihre Waren an, Leute kommen und gehen, plaudern und lachen. Man handelt, neckt sich und genießt das Leben. Der Schock ist groß, als der Markt geschlossen werden soll, um Platz für ein Hotel zu schaffen, und sofort erhebt sich Widerstand. Schafft die Bürgermeisterin, den Plan zu realisieren? Oder gewinnen die Marktfrauen und die Anwohner?

(Improvisationstheater basierend auf einer Geschichte, die sich die Kinder überwiegend selbst ausgedacht haben. Diese Kinder haben in Deutschland Zuflucht gesucht).

Voranmeldung: tikiju@posteo.de

Entritt frei! Spenden erwünscht


Samstag, 8. Dezember 2018
16:00 Uhr
Berliner Stadtmission - Gemeinde Britz
Malchiner Str. 73
12359 Berlin

Besichtigung der Philipp-Melanchthon-Kirche

... an der Kranoldstraße 16, am Sonntag, 25. November 2018, um 15 Uhr mit Kirchturmbesichtigung.

Weihnachtsmarkt auf dem Kranoldplatz

Das vierte Jahr in Folge findet am 3. Advents-Samstag von 10 Uhr bis 18 Uhr der Weihnachtsmarkt auf dem Kranoldplatz statt.

 

Für gemütliche Stimmung sorgen Milistu, die französisch-weihnachtliche Chansons mitbringt, und die warme Stimme von Luigi Belluzzo, der italienische Lieder anstimmen wird. Und spätestens das lodernde Schwedenfeuer erwärmt alle, die noch nicht in Weihnachtsstimmung sind.

Interessierte Händler, die Lust haben auf diesem Weihnachtsmarkt dabei zu sein, finden alle Informationen auf www.dicke-linda-markt.de oder www.diemarktplaner.de.

Weihnachtsmarkt

… in der August-Heyn-Gartenarbeitsschule

Freitag 14. Dezember 2018, 10 bis 14 Uhr
Samstag 15. Dezember 2018, 11 bis 18 Uhr

Kostenlose Mieterberatung

... im Auftrag des Bezirksamtes Neukölln für Mieterinnen und Mieter der Millieuschutzgebiete:

- Körnerpark

- Silbersteinstraße

- Glasower Straße (und angrenzendes Wohngebiet)


Rat und Unterstützung bei Modernisierungsankündigung, Mieterhöhung, Wohnungsmängel, Umwandlung von Miet- in Eigentumswohnung, Betriebskosten, Kündigung usw.

Vor Ort im Haus der Familie - Kleiner Fratz
Glasauer Straße 53/54, 12051 Berlin
Freitag 18 - 20 Uhr

Vor Ort im Nachbarschaftsheim Neukölln,
Schierker Str. 53, 12051 Berlin
Dienstag 17-20 Uhr


Weitere Informationen gibt es hier.


2. Britzer Stadtteilkonferenz

"Gemeinsam wollen wir über die Entwicklung von Britz reden, Informationen austauschen und den Dialog fördern"

Donnerstag, den 15.11.2018 von 16.00 - 20.00 Uhr
in der Aula der Fritz-Karsten-Schule, Onkel-Bräsig-Straße 76-78

Die Teilnahme ist kostenlos.
Anmeldung unter bezirksbeauftragte@stiftung-spi.de

St. Martin mit St. Eduard am Kranoldplatz

... am Freitag, 09.11.2018, um 17:00 Uhr
mit Spiel, Laternenumzug und Punsch

BENN Team Britz

Ab sofort kann man das BENN Team auch in der Britzer Nachbarschaft antreffen.

Die wöchentlichen Sprechzeiten sind:
Mittwochs 15:00 - 18:00 Uhr
Freitags 9:00 - 12:00 Uhr

Gemeindehaus der Berliner Stadtmission in Britz
Malchiner Straße 73, 12349 Berlin

Das Team freut sich auf einen Austausch mit Ihnen, u.a. zu folgenden
Themen:
Wie können wir die Nachbarschaften in Britz stärken?
Was fehlt in Britz?

Wo benötigen Sie Unterstützung?
Wie können wir das Zusammenleben aller Britzerinnen und Britzer verbessern?

Hannemannstraße bleibt geteilt

Vor neun Jahren wurde ein Teil der rund 800 Meter langen Hannemannstraße asphaltiert, der Rest sollte wenig später folgen. Geschehen ist nichts.

Weiter ...

Städtebauliche Entwicklung Glasower Straße - Ost

Die Gruppe PLANWERK GmbH lädt im Auftrag von Glasower Straße 3-10 GmbH & Co KG und Glasower Projektgesellschaft mbH am

Samstag, den 22.09.2018,

von 13:00 bis 15:30 Uhr
zu einer Informationsveranstaltung

auf dem Betriebsgelände der Firma W. Quant Dachbahnen und Dachstoffe GmbH,

Glasower Straße 3-10 ein.

Es gibt Informationen und eine Ausstellung zur perspektivischen städtebaulichen Entwicklung auf den Grundstücken Glasower Straße 3-10 sowie Glasower Straße 62-66 in Vorbereitung des Bebauungsplanverfahrens 8-86.

Stolpersteinführung durch Neubritz

Der Stadtteilverein proNeubritz e.V. veranstaltet am 16. September 2018 ab 16 Uhr eine Stolpersteinführung durch Neubritz. Der Spaziergang beginnt am U-Bahnhof Grenzallee, Ausgang Jahnstraße.

 

Die Steine wurden vom Künstler Gunter Demnig vor vielen Hauseingängen verlegt und erinnern an ehemalige Nachbarn, die in der Zeit des Faschischmus verfolgt, vertrieben oder ermordet wurden.

Die Teilnahme ist kostenlos. Spenden werden aber gerne entgegengenommen.

Spaziergänger macht traurige Entdeckung

Bei einem Sonntagsspaziergang entdeckte am Morgen ein Fußgänger in einer Parkanlage an der Rungiusbrücke in Britz einen an einem Baum hängenden toten Hund und alarmierte daraufhin die Polizei. Dem ersten Anschein nach war das Tier – ein Dackel-Mix- stranguliert worden. Ermittlungen führten die Polizisten zu der 58-jährigen Hundehalterin, die angab, dass ihr der Hund am Abend zuvor vor einem Supermarkt am Britzer Damm entwendet worden sei. Die Ermittlungen dauern an.

 

Polizeimeldung vom 19.08.2018

Hier stoppt die Berliner Polizei "Marty McFly" im DeLorean

Kurioser Einsatz der Berliner Polizei in einem Park im Neuköllner Ortsteil Britz: Während die Beamten auf Streife waren, kam ihnen am vergangenen Donnerstag plötzlich die berühmte Zeitmaschine aus dem Hollywood-Kultfilm "Zurück in die Zukunft" entgegen.

Weiter ...

Tag der offenen Tür

... in der Gemeinschaftsunterkunft für Geflüchtete in der Karl-Marx-Straße 269

 

am Donnerstag, 19. Juli 2018

16:30 Uhr - 18:30 Uhr

 

Zur Eröffnung werden der Bezirksbürgermeister Martin Hikel sowie Vertretungen von Tamaja GU GmbH und vom Landesamt für Flüchtlingsangelegenheiten sprechen.

 

 

Sommerfest auf dem Kulturbunker in der Rungiusstraße 19

Auch in diesem Jahr veranstaltet der Stadtteilverein proNeubritz e.V. ein Sommerfest.

 

1. Septembe 2018

17-21 Uhr

Eintritt frei!

 

Mit dabei:

das Jazzorchester Neue Welt,

Primel Paula mit ihrem Leierkasten,

der Kindercircus Vegas

und die

Berliner Coverband GoodTimes

 

Kommen Sie doch einfach vorbei. Es gibt Würstchen vom Grill und leckere Waffeln.

 

 

 

 

 

Im Bezirk gibt es neun "Gebiete mit besonderem Aufmerksamkeitsbedarf"

Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen hat ihr neuestes „Sozialmonitoring“ veröffentlicht. In Neukölln hat sich die Situation in drei Gebieten verschlechtert, zwei davon liegen außerhalb des S-Bahnrings.

Weiter ...

Antrag auf Einfahrtsverbote in den Kranoldkiez

Lange Sattelkraftfahrzeuge und Lkw mit Anhänger sorgen im Kranoldkiez regelmäßig für Verkehrschaos und gefährliche Situationen. Deshalb wird der bezirkliche Ausschuss für Straßen, Grünflächen und Ordnung demnächst diskutieren, ob Verbotsschilder für schwere Gefährte aufgestellt werden sollen.

Weiter ...

Neubritzer Nachrichten

Endlich ist sie da, die neueste Ausgabe der "Neubritzer Nachrichten"

mehr lesen

Euphorien: "Die Konferenz der Tiere"

2. Juni 2018, 19 Uhr
Philipp-Melanchthon-Kirche, Kranoldstraße 16

Anmeldung erforderlich, Tel.: 030 - 685 33 84

Chorkonzert mit Werken von Charles Gounod, Chrales V. Stanford

Kantorei und Jugendchor der Gemeinde Genezareth und Fürbitt-Melanchthon
3. Juni 2018 18 Uhr
Philipp-Melanchthon-Kirche, Kranoldstraße 16

Was wünschen sich die Britzer?

In diesen Tagen sind alle Britzer aufgerufen, ihre Ideen und Anregungen zum besseren Zusammenleben im Ortsteil zu äußern. Deshalb macht das „Sozialpädagogische Institut“ (SPI) im Auftrag des Bezirksamts zwischen 3. und 6. Juni eine Umfrage.

Weiter ...

Führung zu Stolpersteinen

Der Stadtteilverein „proNeubritz e.V.“ lädt Sonntag, den 3. Juni 2018 zu einer Stolperstein-Führung ein. Diese erinnern an ehemalige Nachbarn, die in der Zeit des Nationalsozialismus verfolgt, vertrieben oder ermordet wurden. Die Tour beginnt um 16 Uhr am S-Bahnhof Hermannstraße (Taxistand).

 

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Endlich ein Zuhause: Heimatverein bewahrt persönliche Geschichten

Der Neuköllner Heimatverein hat eine neue Bleibe: Seit Januar treffen sich die Mitglieder am Britzer Damm 93.

Weiter ...

Pflegenotstand

Interne Zahlen belegen dramatische Lage in Klinikum Neukölln

Weiter ...

Wohnungen statt Ruine: Plan für Blub-Gelände liegt aus

Endlich soll sich auf dem alten Blub-Gelände an der Buschkrugallee 64 etwas tun. Vorgesehen ist, dort Wohnungen zu errichten. Der Bebauungsplan liegt ab 23. April im Rathaus aus.

Weiter ...

Zürich-Grundschule: Jürgen Jaster geht

Sie werden ihn alle vermissen: Mit Jürgen Jaster geht der Leiter einer der beliebtesten Grundschulen Neuköllns in den Ruhestand. Einen rührenden Abschied bereiteten ihm nicht nur die Schüler – auch die Nachbarn vom Motorradclub waren dabei.

Weiter ...

Musiker bereichern DIE DICKE LINDA


Der Neuköllner Regionalmarkt DIE DICKE LINDA feiert am 14. April den Auftakt einer Reihe von musikalischen Marktausgaben. Von April bis in den September bekommt DIE DICKE LINDA jeden 2. Samstag im Monat Besuch von Songwritern und Bands der Stadt.

14.04. - JPson spielt erfrischenden Fresh Folk
12.05. - wer hier singt, steht bald fest
09.06. - Rob Longstaff bringt heiteren Pop, Soul & Blues
14.07. - Felice singt sommerliche Pop & Soul-Songs
11.08. - Hill & Ray sorgen mit Rock & Pop dafür, dass niemand mehr sitzen bleibt
08.09. - JPson kredenzt nochmal fröhlichen Fresh Folk

Für Händler: Wer Lust hat, bei den Spezialausgaben dabei zu sein, kann Infos und Konditionen auf www.dicke-linda-markt.de oder www.diemarktplaner.de finden.
Ort: Kranoldplatz, 12051 Berlin-Neukölln
5-10 Minuten fußläufig von S+U Hermannstraße bzw. S+U Neukölln

Jetzt bewerben: Bezirksamt fördert ehrenamtliches Engagement für ein lebenswertes Neukölln mit 52.200 Euro

Sie wollen etwas für Neukölln tun? Ihren Bezirk ein Stück lebenswerter gestalten? Das Bezirksamt Neukölln unterstützt Sie dabei. Noch bis zum 20. März 2018 können sich Bürgerinnen und Bürger auf Fördergelder des Programms „Freiwilliges Engagement in Nachbarschaften (FEIN)“ bewerben.

Weiter ...

Was wird aus dem Brauhaus Rixdorf?

Nach einen Eigentümerwechsel wurde das Restaurant geschlossen.

Offenes Neukölln

Zum zweiten Mal findet von Freitag, den 1. Juni bis Sonntag, den 3. Juni 2018 das Festival „Offenes Neukölln“ statt – für ein vielfältiges und solidarisches Neukölln.
Weiter …

Live-Musik im alten Krug, Juliusstraße/Bendastraße

am 20. Januar 2018 ab 20 Uhr fällt leider wegen Krankheit aus.